Home

It`S not only a sport, it`s a lifestyle

"It's not only a sport, it's a LIFESTYLE" ist das Motto vom Airsoftverein Selected Six. Airsoftspieler sind nicht einfach Cosplayer, sondern suchen die Action, die Fairness, der zusammenhalt, die Strategie und noch viel mehr. Diese Eigenschaften, findet man auch im Leben selber. Fair zu anderen, zusammenhalt (zb Familie), Mut neues zu probieren.

Unser Verein

Wir möchten jedem der an Airsoft Interesse hat ermöglichen, sein Hobby wie auch Sport auszuüben. Unser Verein bieten für solche Leute eine gute Struktur dafür. Ebenfalls möchten wir dem Schweizer Volk Airsoft näherbringen und zeigen, dass hinter den Uniformen viel mehr steckt. Die jahrelange Erfahrung bietet euch eine gute Grundlage dafür.


Benötigte Grundausrüstung

Oftmals wird die Frage gestellt, welche Ausrüstung man für Airsoft benötigt. Um diese Frage zu beantworten muss man zuerst zwei Situationen unterscheiden:

Hat man bereits Gefallen an Airsoft gefunden ist der Ausrüstung fast keine Grenzen gesetzt.

Ist man sich jedoch noch nicht sicher ob einem Airsoft als Hobby gefällt und/oder ist eher Budget-bewusst, dann genügt die unten aufgeführte Grundausrüstung:

Grundausrüstung:

- Eine Primärwaffe (Gewehr)

- Eine Sekundärwaffe (Pistole)

- Ladegerät und Akku für das Gewehr

- Gas oder CO2 für die Pistole

- Schultergurt für das Gewehr (Sling)

- Munition (BBs)

- Magazine

- Schutzbrille

- Gutes Schuhwerk

Optional:

- Handschuhe

- Gesichtsschutz

- Knieschoner

- Uniform

- Holster für die Pistole

- Weste für die Magazine

- Zielhilfe (z.B. Reddot oder Zielfernrohr)

Wir empfehlen den AA-Store als Einkaufsort der Airsoftausrüstung. https://www.aa-store.ch/airsoft-info

Was ist Airsoft/Softair

Airsoft ist ein Geländespiel, bei dem mit Waffenimitaten ausgerüstete Teams in taktischen Szenarien gegeneinander antreten. Das Spiel wird auch Softair genannt.

Das Spielprinzip ist ähnlich dem des Paintball oder dem von Lasergames. Airsoft wird bei uns mit Biologisch abbaubaren Kugeln gespeilt, welche 6mm oder 8 mm Durchmesser haben.

Es gibt kurze Nachmittags Events wie auch längere Spiele die über mehrere Tage dauern können. Ziel kann z.b. das Halten einer Flagge oder die Eroberung eines Objekts durch eine Spielpartei sein. Da man Treffer manchmal nicht erkennen kann, sind sie vom Getroffenen z.B. durch "Hit" anzusagen.

Herkunft & Geschichtliches

Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden Schusswaffen für die japanische Zivilbevölkerung verboten. Die japanische Industrie wich daher auf Waffenreplikate aus Kunststoff aus. Sie brachte die ersten funktionstüchtigen Waffennachbauten als Spielzeug auf den Markt, die damals noch federbetrieben waren und manuell arbeiteten. Durch das grosse Marktpotential und die hohen Verkaufszahlen expandierte der Airsoftmarkt in Asien zügig.

Ständige Neuerungen wie elektrisch oder gasbetriebene Waffen machten die zum Spielen entwickelten Spielzeugwaffen zu technisch hochentwickelten Replikaten. Durch die amerikanische Besatzung wurde dieses Spielzeug in den Westen gebracht.

Die Produzenten von Airsoftwaffen kommen vorwiegend aus dem asiatischen Raum, wo sich Hersteller meist auf bestimmte Kategorien von Waffentypen spezialisiert haben. Für die meisten Waffen gibt es unzählige Zusatzausstattungen. Von Tuningläufen bis hin zu Custom Kits, mit denen man das komplette Aussehen einer Airsoftwaffe verändern kann. Aufgrund des Optischen Design zu den echten Waffen, unterliegen die Airsoft Waffen seit Dezember 2008 dem Schweizerischen Waffengesetz.

Kurzgeschichte über Airsoft

In der Schweiz hat sich Airsoft seit dem Jahr 2000 stark weiterentwickelt. Mit dem allgemeinen weltweiten Wachstum in den Jahren 2004 bis 2006 hat sich auch in der Schweiz eine aktive Vereinslandschaft gebildet, welche sich im Schweizerischen Dachverband SASF organisiert (www.sasf.ch). Aktuell sind ca. 25 Vereine mit ca. 400 registrierten Spielern Mitglied beim Dachverband (Stand Ende 2018). Daneben gibt es natürlich noch eine grosse Anzahl von Vereinen, Sammlern sowie Spielern welche nicht im Dachverband organisiert und somit registriert sind. Die Dunkelziffer dürfte entsprechend mehrere Tausend Airsoft Enthusiasten umfassen.

Ausserhalb der regelmässig stattfindenden Events, trifft sich die Airsoft Gemeinde grösstenteils online. AirsoftArea.ch, das Forum des AA Store, bildet dabei die grösste, älteste und wichtigste Airsoft Plattform der Schweiz. Der Schweizerische Dachverband nutzt AirsoftArea.ch zudem als Kommunikationsmedium zu seinen Mitgliedern.

Airsoft Veranstaltungen finden unterdessen fast jedes Wochenende in der ganzen Schweiz statt und lassen sich in Onlineforen wie z.B. www.airsoftarea.ch finden.

Aktuelles:

01.04.2019

Wir möchten unsere neuen Mitglieder, Andi und Christian herzlich in unserem Verein begrüssen. Andi haben wir spontan auf dem Spielfeld in Riedikon getroffen und hat uns positiv von seinem Teamplay und Treffsicherheit beeindruckt. Zudem nahm er unsere Tipps und Strategien sofort auf und setzte sie gleich auf dem Spielfeld um.

Christian zeigte uns, wie entschlossen und Aggressiv er an der Front sein kann. Auch er nahm die Ratschläge von unserem Instruktor sofort auf und setzte sie sofort um. Seine Erfahrungen welche er in den vergangenen Jahren bei einem anderen Verein gewinnen konnte, hat man deutlich bemerkt. Wir freuen uns auf eine langjährige Freundschaft und weitere interessante Spiele mit euch beiden.

Aktuelle Mitgliederzahl
21
Vorstand
Wolf, Griech, Panda
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden